Persönliches

Name: Jan König
Position: Power Forward
Geburtsdatum: 06.06.1993
Geburtsort: Oldenburg
Nationalität: Deutschland
Größe: 2,01 m
Gewicht: 105 kg

Karriere & sportliche Erfolge

bei den WWU Baskets seit: 01.07.2013

2012 – 2013: Lower Columbia College (USA)
2009 – 2012: Baskets Akademie Weser Ems/Oldenburger TB
1999 – 2006: Oldenburger TB

Größte sportliche Erfolge

2019 Deutscher Vizemeister ProB
2018 Meister 1. Regionalliga und WBV-Pokalsieger
2017 WBV-Pokalsieger
2016 WBV-Pokasieger
2013 Freshman of the Year

 

Einsätze

2.Bundesliga ProB: 53
1. Regionalliga West: 110
WBV-Pokal: 32

Einsätze für WWU Baskets

2. Bundesliga ProB: 53
1. Regionalliga West: 110
WBV-Pokal: 32

Jan König – News

„Es war einfach schön“

(ts) 2013 kamen Jan König und Andrej König nach Münster, kannten sich bis dato nicht und sind inzwischen Freunde geworden. In insgesamt 215 Partien standen die beiden „Brüder im Geiste“ gemeinsam auf dem Court und […]

Philipp Kappenstein würdigt Ära von Andrej und Jan König

(ts) Mit Kapitän Jan König und Andrej König verlassen zwei die erfolgreichste Clubära prägende Führungsspieler die WWU Baskets. In insgesamt 215 Partien standen die beiden „Brüder im Geiste“ gemeinsam auf dem Court und bringen es […]

König-Ära endet: „Brüder im Geiste“ treten nach acht Jahren ab

(ts) Nach acht höchst erfolgreichen Jahren verabschieden sich Jan und Andrej König von den WWU Baskets, bleiben aber dem UBC Münster erhalten. Aus tiefstem Herzen verneigen sich der Club und das Duo voreinander und sagen […]

„Ich bin froh, dass ich das mit den Jungs erleben konnte“

(ts) Acht Punkte haben nach 80 packenden Minuten nach dem 89:84-Hinspielerfolg beim Rückspiel in Bochum gefehlt (zum Spielbericht). Nach dem zunächst verpassten Aufstieg in die BARMER 2. Basketball Bundesliga ProA war die Enttäuschung zwar riesig, […]

„Zuspruch von unseren Fans und aus der Stadt tut gut“

(ts) Nach der ersten Halbzeit der Finalspiele um den Aufstieg in die BARMER 2. Basketball Bundesliga ProA liegen die WWU Baskets nach dem 89:84-Erfolg gegen VfL SparkassenStars Bochum mit fünf Zählern in Front (zum Spielbericht). […]

„Es ist möglich. Vier Viertel durchziehen.“

(ts) Im packenden Playoff-Spiel in Bochum mussten sich die WWU Baskets letztlich durch einen Buzzer Beater 92:95 geschlagen geben (zum Spielbericht). Trübsal blies jedoch niemand im Münsteraner Team. Philipp Kappenstein lobte das Comeback und richtete […]

Tickets