ORANGEACADEMY ULM - WWU BASKETS MÜNSTER

BARMER 2. BASKETBALL BUNDESLIGA PROB

Playoff-Viertelfinale Spiel 2 (Best of three)

Halbfinal-Chance erhalten: WWU Baskets in Ulm gefordert

 

(ts) Nach ihrer ersten Heimniederlage sind die WWU Baskets nun auswärts gehörig gefordert: Am Freitagabend gilt für die Münsteraner bei OrangeAcademy Ulm nichts anderes als siegen oder fliegen. Das Ziel der Münsteraner ist klar definiert: Mit einem Erfolg im OrangeCampus wollen sie im Playoff-Viertelfinale der BARMER 2. Basketball Bundesliga ProB Spiel drei am Sonntagnachmittag in Münster erreichen. Hochball von Spiel zwei der Serie Best of three ist in Ulm um 18.00 Uhr. Die Partie wird über den Youtube-Kanal von ratiopharm Ulm und auf Twitch live übertragen.

Spannende Ausgangslage

Die Ausgangslage vor Spiel zwei der Münsteraner im Playoff-Viertelfinale könnte spannender kaum sein: Nach der 55:70-Heimniederlage gegen OrangeAcademy Ulm am vergangenen Samstag stehen die WWU Baskets gehörig unter Zugzwang. Trotzdem haben es die Münsteraner in den eigenen Händen, mit einem Sieg in Ulm die Chance auf das Playoff-Halbfinale zu wahren. „Sie haben uns jetzt den Heimvorteil genommen. Klar ist das Ziel, den wieder zurückzuholen. Wir müssen das Spiel da gewinnen, das wissen auch alle“, sagte WWU-Baskets-Coach Björn Harmsen am Mittwochmittag. Die Münsteraner reisen am Donnerstagvormittag nach Ulm, beziehen dort ein Hotel.

Jasper Günther und die WWU Baskets wollen besser spielen als zuletzt in Spiel eins in Münster. Foto: Christina Pohler

 

„Alles was man haben muss, haben die“

Aber auch für die Schwaben, die wir bereits im Vorbericht zu Spiel eins in Münster ausführlich vorgestellt hatten, geht es um viel. Ihren „Sensationssieg in Münster“ (zum Bericht) werden sie mit dem vorzeitigen Weiterkommen in eigener Halle veredeln wollen. „Ulm ist mit Sicherheit eine sehr gute Mannschaft. Sie hat hohes Talentlevel an Qualität und in der Tiefe, alle haben Athletik“, zählte Björn Harmsen die Vorzüge des bislang stärksten Münsteraner Gegners der laufenden Saison auf. „Alles was man haben muss, haben die. Und einen guten Trainer“, bilanzierte der WWU-Baskets-Coach das Ulmer Gesamtpaket. Das Team von Anton Gavel präsentierte sich in Münster als vor Selbstbewusstsein strotzende Einheit, die nun die WWU Baskets im OrangeCampus vor eine große Herausforderung stellt.

WWU Baskets rücken noch enger zusammen

Die Woche nach Spiel eins: Am Montag und Dienstag bat Björn Harmsen unter anderem zu Videoanalysen. In der Aufarbeitung war kein Spieler mit der persönlichen Leistung sowie der des Teams einverstanden. „Alle sind sehr unzufrieden darüber, nicht nur, dass wir Spiel eins verloren haben, sondern auch wie“, so Harmsen. „Es gab viele Phasen, wo wir keinen Zugriff auf das Spiel gefunden haben, insbesondere in der Offensive. Da haben wir keine Rhythmus bekommen.“ Die Niederlage gegen Ulm ändere aber nichts am eigenen Selbstverständnis. Von bis dato 25 Saisonspielen hat das offensivstärkste Team der ProB Nord schließlich 23 gewonnen. „Wenn man viel gewinnt, dann lähmt eine Niederlage nicht. Dann hast Du so ein Ehrgefühl, das ist jetzt passiert, aber das können wir ändern“, weiß Björn Harmsen aus Erfahrung. „So wie ich die Jungs erlebt habe die Tage, wollen sie natürlich das wiedergutmachen.“

Das Personal: „Kai wird voraussichtlich wieder im Kader sein, so dass wir vollzählig mit unseren elf Stammkräften nach Ulm fahren. Thomas hat wieder mehr Rhythmus, nachdem er fast 14 Tage vor dem ersten Spiel gegen Ulm raus war. Joshi und Paul spielen in der Zweiten.“, berichtete Björn Harmsen.

Freitagabend live auf Youtube und Twitch

Alles zum Spiel: Auf Korbhöhe zu Hause und unterwegs wie immer ganz nah dran sein! Mit Spielbeginn um 18.00 Uhr startet der Ballside Liveticker der BARMER 2. Basketball Bundesliga. Das zweite Playoff-Viertelfinalspiel wird live auf Twitch (twitch.tv/togfoxes) und dem YouTube Channe von ratiopharm Ulml übertragen. Tickets sind im Online-Ticketshop der OrangeAcadmey erhältlich.

 

Playoff-Viertelfinale Best of 3

OrangeAcademy Ulm-WWU Baskets Münster1:0
BSW Sixers-SBB Baskets Wolmirstedt0:1
SC Rist Wedel-Dresden Titans0:1
ART Giants Düsseldorf-EPG Baskets Koblenz1:0

TABELLE

Pl.TeamGSNPKT.
1WWU Baskets Münster2221142
2SBB Baskets Wolmirstedt2215730
3ART Giants Düśseldorf2214828
4SC Rist Wedel2213826
5EN Baskets Schwelm22121024
6BSW Sixers22111122