JBBL will gegen Paderborn schneller spielen